Warum Heilmanns Wikipedia-Kritik berechtigt ist

Er wollte einen unliebsamen Artikel sperren lassen – und ist damit auf die Nase gefallen: Die juristische Attacke des Linken-Politikers Lutz Heilmann gegen Wikipedia war ein Rohrkrepierer. Dabei ist die Kritik am Online-Lexikon im Kern berechtigt. Das Prinzip der „Schwarm-Intelligenz“ führt in der Praxis zu Ehrverletzungen und Unwahrheiten (mehr)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s