Microsofts Mesh verbindet PC, Handy und Laptop – Welt online 24.04.08

Microsoft versucht mit seinem neuen Gratis-Service „Live Mesh“, das Problem der Datensynchronisation in den Griff zu bekommen: Ob Laptop, Handy oder Schreibtisch-PC – überall hat der Nutzer seine Daten zur Hand. Doch das neue System hat einige Haken. Und Google und Co. sind schon einen Schritt weiter (mehr)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s